Direkt zum Inhalt der Webseite springen

Evangelische Kindertagesstätte Thomaszentrum

KiTag Thomaszentrum

Die Lebenssituation der Kinder

Sie hat sich in den letzten Jahren verändert. Sowohl die Familie, die Spielsituation (es gibt immer weniger Spielplätze), als auch die Bewegungsmöglichkeiten sind in der letzten Zeit mehr und mehr eingeschränkt.
Selbständige Spielerfahrungen der Kinder wie:

  • Spielen, bis sie müde sind
  • Auf Bäume klettern
  • In Bächen matschen
  • Die Natur betrachten
  • In vertrauensvoller Umgebung Freunde finden

sind Dinge, die im normalen Alltag heute kaum noch möglich sind.

KiTag Thomaszentrum


Deshalb schaffen wir, die Kita Thomaszentrum, einen Raum für Kinder, in dem diese Träume der Kinder erfüllt werden können. Wir schaffen eine vertrauensvolle Umgebung, die sowohl altersgemässe Lernanreize schafft, als auch die Möglichkeit bietet, der mangelnden Bewegungsfreiheit der Kinder entgegenzuwirken. Bei uns leben, spielen und lernen die Kinder mit Kopf, Herz und Hand. Sie dürfen ihre Umgebung und das Leben begreifen.



KiTag Thomaszentrum

Wir sind eine evangelische Kindertagesstätte, somit ist das christliche Menschenbild für uns ein Leitmotiv. Daraus ergibt sich das Erlernen von sozialem Verhalten, Toleranz und Rücksichtnahme auf Wünsche und Bedürfnisse anderer Menschen aus anderen Kulturen. Es beinhaltet aber auch die Basis für Vertrauen und Hoffnung. Umgesetzt wird dies im täglichen Miteinander und biblischen Geschichten für Kinder, Liedern und dem Wochenabschlusssegen mit der Gemeindepfarrerin. Ebenso legen wir besonderen Wert auf die Förderung

  • des Sozialverhaltens,
  • der Kommunikation,
  • der Kreativität,
  • der Bewegung,
  • der Integration.


KiTag Thomaszentrum

Seit 1995 arbeiten wir nach dem Konzept der „Offenen Kindergartenarbeit“ in Anlehnung an Axel Jan Wieland, weil in den sog. „Funktionsräumen“ die oben genannten Ziele optimal umgesetzt werden können. Im Gegensatz zum „gruppenbezogenen“ Konzept, bei dem die Spielgruppen und auch die Räume von den Erwachsenen für die Kinder bestimmt werden, finden in unserer Kita, die Kinder sich in selbst gebildeten Spielgruppen zusammen.
Mit Funktionsräumen meinen wir:

  • einen Bewegungsraum
  • einen Rollenspielraum mit Tischen für Gesellschaftsspiele
  • einen Kreativraum
  • einen Snoezelenraum
  • einen Raum mit Bauteppichen und kleinem Rollenspielbereich
  • einen Bereich mit mehreren Möglichkeiten sich zurückzuziehen (hauptsächlich für die Kleinen)
  • ein Außengelände mit Wasserpumpe, Matschecke und Möglichkeiten, die Umwelt kennenzulernen und zu begreifen......


Natürlich finden sich die Kinder täglich mindestens zweimal in ihren „Basisgruppen“  zu sog. Sitzkreisen zusammen. Sowohl morgens zum „Morgenkreis“, als auch mittags zum „Abschlusskreis“. Einmal in der Woche gibt es eine „Vollversammlung“, bei der allgemeine Dinge wie Regeln, Neuerungen und aktuelle Anlässe besprochen werden.
Parallel zum Freispiel finden regelmässige Angebote im Laufe des Vormittages statt, an denen die Kinder sich in Spielgruppen zusammenfinden, also mit gleichem Interesse ein Ziel verfolgen.

KiTag Thomaszentrum

Da Kinder im Alter bevor sie eingeschult werden hauptsächlich „spielend“, d.h. durch das Spiel lernen, legen wir besonderen Wert auf die Qualität des Spiels und bieten den Kindern immer Möglichkeiten dazu. Mit Einverständnis der Eltern, führen dafür ausgebildete Erzieherinnen aus unserem Team im letzten Jahr vor der Einschulung das „BISC“ (ein Testverfahren für die Früherkennung von Lese- und Rechtschreibschwäche) durch und bei Bedarf das anschließende Trainingsprogramm HLL (Hören, Lauschen, Lernen).


Neugierig geworden???

Könnten Sie sich vorstellen, dass auch Ihr Kind in unseren Räumen seine Träume verwirklichen kann???

Rufen Sie an, machen Sie einen Termin mit uns aus, dann werden wir Ihnen unsere Konzeption ausführlicher erklären und die Kinder, die zur Zeit schon die Kita Thomaszentrum besuchen, werden Ihnen (und Ihrem Kind) an einem Nachmittag in unserer Tagesstätte zeigen, wie wir unsere Konzeption praktizieren und leben.

Unser Team 

  • Brigitte Franz
    Erzieherin und Dipl. Sozialpädagogin, freigestellte Leiterin der Kita
  • In der Sonnengruppe (kleine altersgemischte Gruppe mit 15 Kindern im Alter von 4 Monaten bis 6 Jahren)
    Gruppenleiterin (Erzieherin)
    Erzieherin (Zweitkraft)
    Kinderpflegerin (Ergänzungskraft)
  • In der Sternengruppe (Kindergartengruppe mit 25 Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren):
    Gruppenleiterin (Erzieherin)
    Kindergartenhelferin (Ergänzungskraft)
  • In der Mondgruppe (Kindergartengruppe mit 25 Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren):
    Gruppenleiterin (Erzieherin)
    Kinderpflegerin (Zweitkraft)
  • Bei der Reinigung unserer Tagesstätte hilft uns eine Reinigungskraft.

Evangelisch aus guten Grund

Angebotsform
Wir bieten Platz für 65 Kinder im Alter von 4 Monaten bis zur Einschulung.

Öffnungszeiten
Für die Tagesstättenkinder
Montag bis Freitag
7.30Uhr bis 16.00 Uhr

Für die Kindergartenkinder
Montag bis Freitag
7.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und von
14.00Uhr bis 16.00 Uhr
    
Zwischen Weihnachten und Neujahr und zwei Wochen während der Sommerferien bleibt unsere Kindertagesstätte geschlossen.

Evangelische Kindertagesstätte Thomaszentrum
Ltg.: Frau Brigitte Franz
Girondelle 82 a
44799 Bochum
Tel./ Fax 0234 382857

Evangelische Kirchengemeinde Querenburg
Auf dem Backenberg 8
44801 Bochum
Tel. 0234-9789913
Fax 02 34-97 89 914
E-Mail Querenburg@evkirchebochum.de